Gymnasium | Informatik

Das Gymnasium|Informatik ist ein schulautonomer Schwerpunkt mit dem Ziel, eine Grundausbildung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien anzubieten, und die Jugendlichen auf die durchwegs digitalisierte Welt, in der sie leben und lernen, vorzubereiten.

“Eine gute IKT Ausbildung bedeutet, sich zeitgemäß, zukunftsorientiert und effizient
in der eigenen digitalen Lebenswelt sicher bewegen zu können.”

Der Unterricht im Gymnasium|Informatik findet vollständig am Vormittag statt und beinhaltet das Fach Informatik im Ausmaß von zwei Wochenstunden in der ersten Klasse, sowie je eine Wochenstunde in der zweiten und dritten Klasse. Der IT-Unterricht erfolgt im Klassenverband, jedoch in geteilten Gruppen, sodass allen Schülern und Schülerinnen ein eigener Computer im Informatiksaal zur Verfügung steht.

Bei der Vermittlung der Inhalte kommt altersgemäß eine spielerische und handlungsorientierte Unterrichtsgestaltung zum Einsatz.

IKT Konzept Europagymnasium Klagenfurt (pdf)

 

Kernstruktur Überblick:

  • Informatiksysteme, Hardware und Software
    (praktischer Umgang mit den Geräten und der Software, 10 Finger-System, …)
  • Informationstechnologie, Mensch und Gesellschaft
    (Safer Internet, fake News, Internet Abzocke, Datenschutz, Datenklau, Cybermobbing, …)
  • Publikation, Kommunikation und Multimedia
    (Erstellung von Grafiken, einfachen Webseiten, Präsentationen, Dokumenten, Videos, …)
  • Computational Thinking
    (Funktionsweise von Hard- und Software, Verschlüsselung, visuelle Programmierung, …)

Lehrplan Details:  Informations- und Kommunikationstechnologie (pdf)

 

Weiterbildende Möglichkeiten:

  • Pflichtgegenstand Informatik (2Wh 5. Klasse)
  • Wahlpflichtfach Informatik (je 2Wh 6.- 8. Klasse)
  • Mündliche Maturaprüfung in Informatik!

 

Besuchen sie unsere IT Galerie und machen sie sich selbst ein Bild! 

 

Artikel:

FREIE SOFTWARE ALS WEG AUS DEM VENDOR LOCK-IN

Projekt 5C – Informatiksaal 3

HelpDesk IT